Klimaschutz-Unternehmen e. V.



Klimaschutz-Unternehmen e. V. ist ein Zusammenschluss von deutschen Unternehmen, die modellhafte Beispiele zum Klimaschutz und zur Optimierung der Energienutzung aufzeigen. Die überdurchschnittlichen Leistungen der Vereinsmitglieder werden  in einem anspruchsvollen Aufnahmeverfahren durch externe Gutachter nachgewiesen. Konkretes Ziel der unternehmerischen Exzellenzinitiative für Klimaschutz und Energieeffizienz ist es, Wirtschaftsunternehmen bei ihren Bemühungen für den Klimaschutz zu unterstützen, die Interessen der Mitglieder klimapolitisch zu vertreten und Best-Practice-Beispiele in der Wirtschaft zu verbreiten, um konkrete Klimaschutzprojekte in Unternehmen auszulösen.

(v. l. n. r.): Wolfgang Saam (Klimaschutz-Unternehmen
e. V.), Sven Biebler (Voigt & Schweitzer/ZINQ) und Bundesumweltministerin Svenja Schulze bei der Urkundenübergabe
Foto: © BMU/Toni Kretschmer

Die Mitglieder zeichnen sich aus durch:

  • ambitionierte Ziele für Klimaschutz und Energieeffizienz, die regelmäßig analysiert und überprüft werden sowie kontinuierliche Verbesserung energieeffizienter Produktionsverfahren und unternehmensinterner Prozesse
  • zukunftsorientierte Geschäftsmodelle durch innovative Produkte und Dienstleistungen, die zum Klimaschutz beitragen
  • aktiven Wissenstransfer durch Bereitstellung praxiserprobter Klimaschutzlösungen

Wie engagieren wir uns dort?

 

Seit 2020 ist ZINQ Mitglied des Vereins. Für den geschäftsführenden Gesellschafter der ZINQ-Gruppe, Lars Baumgürtel, ist die Auszeichnung und Vereinsaufnahme eine Bestätigung für den seit vielen Jahren eingeschlagenen Kurs und zugleich Motivation weiterhin ambitionierte Ziele zu setzen:

„Die Aufnahme in den exklusiven Kreis der Klimaschutzunternehmen ist für unser Unternehmen und unsere Mitarbeiter eine besondere Bestätigung unserer Aktivitäten im Bereich des Umwelt- und Klimaschutzes. In der Oberflächentechnik versteht sich ZINQ als Pionier für nachhaltige Innovationen und verbindet Effizienz mit Effektivität am Produkt und im Prozess. Als Cradle-to-Cradle zertifiziertes Klimaschutzunternehmen wollen wir Strategien und Maßnahmen für mehr Zirkularität auf dem Weg zu Zero Carbon und Zero Waste umsetzen – auch in energieintensiven Industrien.“

Zur Website von Klimaschutz-Unternehmen e. V.