15.06.2021

News

Live-verzinken by ZINQ

Stuttgart. Die Besucher der Surface Technology Germany erwartet vom 21. bis 23. Juni in der Halle 1, Stand C33, (05) ein „heißes“ Bad: Wer schon immer einmal einen vollständigen Prozessablauf einer Stückverzinkung live erleben wollte, ist bei den Experten der ZINQ Technologie richtig.

Der System- und Technologieentwickler in der Stückverzinkungsindustrie ZINQ Technologie GmbH stellt mit einer mobilen Verzinkungsanlage hautnah ihre ressourceneffizienten, CO2-sparsamen und zirkulären Oberflächenprodukte vor. Erst kürzlich wurden die Umweltprodukt-Deklarationen (EPD) für die beiden Cradle to Cradle-zertifizierten Produkte duroZINQ und microZINQ veröffentlicht. So führen die Maßnahmen und Aktivitäten rund um das zirkuläre Geschäftsmodell Planet ZINQ dazu, dass ZINQ-Oberflächen im Hinblick auf die CO2-Einsparungen im Branchenschnitt um über 25 % besser abschneiden.

Die ZINQ-Gruppe ist mit 50 Standorten größter, europäischer Stückverzinkungs-dienstleister und realisiert den Korrosionsschutz für verschiedenste Anwendungsbereiche – von der kleinsten Schraube bis zur Stahlkonstruktion in Überlänge bis 25 Metern. Die Kesselmaße der Messeanlage fallen sichtlich kleiner aus. Der Prozess steht den Anlagen im Industriemaßstab jedoch in Nichts nach: der Kessel mit den Maßen 0,24 Meter x 0,15 Meter x 0,24 Meter (L/B/T), die elektrische Minikrananlage und der vollständige Prozessdurchlauf stehen bereit, um vorgefertigte Musterbleche in silbrigem Glanz erstrahlen zu lassen.

Neben den Markenoberflächen präsentiert Ihnen das Messeteam Systeme, Services und Zusatzprodukte (ZINQ 360), die über die Oberfläche hinaus Mehrwerte für den Kunden generiert. Mit Markierungssystemen, die eine vollständige Produktnachverfolgung - von der Produktion bis zur Baustellenmontage - auf Basis einer IT-Schnittstelle und über 450 °C hitzebeständigen Bauteilmarkierungen (ZINQ tags) sicherstellen, liefert ZINQ Lösungen für alle Logistikfragen. Die ZINQ Technologie berät, unterstützt und begleitet Ihre Partner in allen Fragen der Anlagen- und Prozesstechnik – sowohl bei Neu-/Umbauten als auch im täglichen Betrieb. Das Leistungsprogramm beinhaltet neben der System- und Technologieentwicklung auch die Lizensierung von Cradle to Cradle-zertifizierten Produktoberflächen wie die vielfach prämierte microZINQ-Oberfläche.

Die Besucher auf dem Gemeinschaftsstand des Zentralverband Oberflächentechnik (ZVO) in Halle 1 sind herzlich eingeladen sich von der „Live-Show“ ein Bild zu machen. ZINQ engagiert sich seit Jahren im ZVO, der die Aktivitäten der Oberflächenbranche im Bereich Öffentlichkeitsarbeit sowie deren Kommunikation bündelt und zudem wichtige Aufgaben in den Bereichen Technologie, Umwelt und Chemiepolitik übernimmt.

Erleben Sie das zirkuläre Geschäftsmodell Planet ZINQ und lassen Sie sich von ZINQs Transformation zu einer zirkulären Wirtschaftsweise inspirieren – die Teilnahme lohnt sich!

Schreiben Sie uns und sichern Sie sich Ihr Ticket und kostenfreien Zugang:

 

E-Mail senden

 

Oder gleich einen Gesprächstermin mit dem Messeteam buchen? Unter folgendem Link Ihr 30 min Gespräch sichern:

 

Termin buchen